in the end your dreams will defeat you.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Min, Yeo Seok

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yeo Seok Min
Kkangpae || Anführer
avatar


BeitragThema: Min, Yeo Seok   Mo Okt 30, 2017 1:51 am

Anmeldung




Hallo Fremder. Du vernimmst eine Stimme doch kannst nicht zuordnen aus welcher Richtung sie ertönt. Als du deine Augen öffnest stellst du fest, dass es mitten am Tag ist. Die Sonne strahlt hell am Horizont und doch scheint sich so etwas wie ein Schatten über sie gelegt zu haben. Die Wärme die du sonst gewohnt bist erhältst du nicht. Du stehst auf und stellst fest, dass du auf einem Berg bist und gehst nach vorne bis zur Klippe. Aber ganz langsam, Fremder

Möchtest du dich nicht erst einmal vorstellen?



Charaktername: Min, Yeo Seok

Kind [_] | Jugendlicher [_] | Erwachsener [x]

Hast du schon einen Erstaccount? Bitte hier den Namen angeben: Joon, Myung Soo

Bist du bereits volljährig: jo

Bitte gib hier das Geburtsdatum und Alter deines Charakters an: 27. März 2021


_____________________________________________________


Bevor wir dich in dieser Welt herum führen, möchten wir dich erst einmal mit dieser vertraut machen. Seoul und sein Umfeld ist bereits vor Jahren den Silla zum Opfer gefallen, nachdem ein Virus die Menschheit und Vegetation zum Mutieren brachte. Die Welt so wie du sie vermutlich kennen gelernt hast, existiert also nicht mehr. Hat das deinen Charakter grundlegend verändert oder konntest du dich mit dieser Weltveränderung arrangieren?



Charakterkonzept 

Antwort: Yeo weiß, wie er seine Leute unter Kontrolle hat. Mit einer guten Mischung aus autoritärem Auftreten und Anerkennung jedes einzelnen Kkangpae's hat er derzeitig den Anführerposten der Kkangpae inne, nachdem sein Bruder verschollen ist. Um dessen Verschwinden ranken sich die seltsamsten Vermutungen und Gerüchte. Yeo, dessen vollständiger Name unbekannt ist, ist nicht unbedingt der schlechteste Mensch, auch wenn er längst schon keine weiße Weste mehr hat. Er würde niemals einen unschuldigen Menschen sterben lassen und schon gar keinen aus seinen eigenen Reihen, denn der Kkangpae verlangt als Gegenleistung seiner Anerkennung nur eines: Loyalität und Vertrauen. Er schätzt beides mehr als alles andere auf der Welt und agiert sehr nachtragend und rachsüchtig, wenn jemand diese beiden einfachen Regeln bricht. Die Aussicht auf eine zweite Chance sind dabei sehr gering, weswegen man sich es vorher überlegen sollte, ob man es sich mit Yeo verscherzt oder nicht. Hält man sich jedoch an diese beiden Regeln, kann man durchaus von jemandem profitieren, der sehr umgänglich und humorvoll sein kann. Für ein Späßchen nimmt er sich dann gut auch gerne mal etwas Zeit, wenn er will und sofern das seine Arbeit nicht beeinträchtigt. Für die Belange und Probleme seiner Leute hat er auch immer ein offenes Ohr, sofern er dabei neutral bleiben kann. Denn Yeo stellt sich grundsätzlich bei Meinungsverschiedenheiten nie auf eine Seite; er ist die Neutralität in einer Person. Seine Fähigkeit ist die der Elektrokinese, er kann nicht nur Elektrizität von öffentlichen Stromquellen absorbieren, sondern auch von Gewittern.

1)

Hallo Fremder. Du vernimmst eine Stimme doch kannst nicht zuordnen aus welcher Richtung sie ertönt. Als du deine Augen öffnest stellst du fest, dass es mitten am Tag ist. Die Sonne strahlt hell am Horizont und doch scheint sich so etwas wie ein Schatten über sie gelegt zu haben. Die Wärme die du sonst gewohnt bist erhältst du nicht. Du stehst auf und stellst fest, dass du auf einem Berg bist und gehst nach vorne bis zur Klippe. Was du siehst, lässt dich in deiner Bewegung erstarren. Was siehst du?

Antwort: Ich sehe die übliche Zerstörung. Allerdings scheint es wieder einen Angriff gegeben zu haben; man kann noch gut das Feuer sehen das wütet. Ob die Krieg um Gebiete eines Tages enden werden?

2)

Du beschließt der Sache auf den Grund zu gehen und beginnst mit dem Abstieg des Berges. Der Marsch dauerte dich einige Zeit, doch zu deiner Verwunderung passiert nichts ungewöhnliches. Am Ende des Berges entdeckst du eine gemütlich aussehende Bank. Ruhst du dich aus oder gehst du direkt weiter?

Antwort: Ich habe keine Zeit um mich auszuruhen, also werde ich meinen Marsch fortsetzen. 

3)

Nachdem du weiter gehst bemerkst du jedoch nach kurzer Zeit, dass dir unwohl wird. Am Wegesrand siehst du eine zerdellte Flasche, die offen ist, der Deckel liegt daneben. Aus ihr strömt ein eigenartiger Geruch. Hand auf das Herz – trinkst du daraus?

Antwort: Manchmal wünschte ich, ich könnte so sorglos handeln, doch das kann ich mir nicht leisten. Ich werde nicht daraus trinken.

4)

Du schätzt, dass du inzwischen einige Stunden gegangen bist. Die Sonne neigt sich dem Boden und dir wird bewusst, dass es bald Abend wird. Du solltest dir schnell einen Unterschlupf suchen. Doch plötzlich hörst du neben dir ein eigenartiges Geräusch. Neugierig drehst du dich um und erblickst eine riesige Spinne, die dich bereits in ihrem Visier hat. Sie ist fast so groß wie du, ein beeindruckendes Tier, findest du nicht auch? Was tust du?

Antwort: Ich versuche mir meine Chancen gegen das Tier auszurechnen; es hat keinen Sinn in einen Kampf zu gehen, der für mich aussichtslos ist. Je nachdem wie meine Chancen stehen werde ich entweder angreifen oder den Rückzug antreten.

5)

Bevor sich das spinnenartige Tier auf dich stürzen kann, eilt man dir zur Hilfe. Mit einem gezielten Treffer aus einer Armbrust kippt das Tier letztlich zur Seite und bleibt zuckend liegen. Du bedankst dich bei deinem Retter, erhälst jedoch keine Antwort. Misstrauisch blickt dich der Fremde an, du hast ihn noch nie zuvor gesehen. Was denkst du?

Antwort: Ich denke mir, dass der Typ komisch ist; aber er muss ja einen Grund haben um mir geholfen zu haben, also kann er nicht so schlecht sein, wie man auf den ersten Blick glauben möchte.

Du hast dich also dazu entschlossen, ihm erst einmal zu folgen. Doch bereits nach wenigen Schritten geratet ihr unter feindlichen Beschuss. Plötzlich ertönt eine weibliche Stimme. Als ihr euch umdreht, steht ihr einer Frau gegenüber, hinter der sich schwer bewaffnete Männer präsentieren. Ihr scheint verloren zu haben. Wie reagierst du?

Antwort: Ich mustere die Frau genau; ein Kampf ist hier sinnlos. Dennoch sage ich ihr für wen ich arbeite; möglicherweise lässt sie sich auf einen Deal ein.









Während sich die Administration deiner Anmeldung widmet, kannst du bereits einmal überprüfen, ob du dich schon in die Listen eingetragen hast.








Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Soo Jin Chae
Rebell || Anführer
avatar


BeitragThema: Re: Min, Yeo Seok   Di Okt 31, 2017 6:23 pm

Herzlich Willkommen bei den 
Kkangpae
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Min, Yeo Seok
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
muhanjeoga :: Rollenspiel :: Anmeldung :: Erledigte Anmeldungen-
Gehe zu: